Hermannsdenkmal | Video

Denkmäler untersuchen | Perspektive | Wandel | Dauer: ca. 30 min

HermannsdenkmalHermannsdenkmal bei Detmold | Bildnachweis ( Dirk Vorderstraße, Hermannsdenkmal (Cheruskerfürst Arminius) (10585482424), CC BY 2.0 , via Wikimedia Commons, via Wikimedia): Bild anklicken

Das Hermanndenkmal bei Detmold wurde im 19. Jahrhundert erbaut. Es erinnert aber an ein Ereignis, das damals bereits 1900 Jahre zurücklag: die Varusschlacht. Was es mit diesem Ereignis auf sich hat und warum die Menschen im 19. Jahrhundert die Erinnerung an „Hermann“ wach zu halten versuchten, erfährst du in diesem Video.

Aufgaben

1 | Schau dir das Video an.

a) Notiere dabei Begriffe und Worte, die du nicht kennst oder deren Bedeutung dir unklar ist. Recherchiere diese Begriffe anschließend mit Hilfe einer Suchmaschine und erkläre sie stichpunktartig.

b) An verschiedenen Stellen des Videos siehst du Bilder des Hermannsdenkmals bei Detmold. Beschreibe das Denkmal. Erkläre die Botschaft, die mit dem Denkmal ausgedrückt werden soll (Hilfestellung: Anleitung zur Analyse von Denkmälern).

c) Notiere wichtige Informationen aus dem Video...

... über Arminius und die Varusschlacht

... über die Erbauung des Hermannsdenkmals

 

2 | Stell dir folgende (erfundene) Situation vor: Vor dem Hermannsdenkmal soll eine neue Informationstafel aufgestellt werden, die den Besuchern in etwa 10 Sätzen die Bedeutung des Denkmals erklären soll.

Du bist Historiker und sollst einen Vorschlag für einen geeigneten Text verfassen.

Berücksichtige dafür die zwei Zeitebenen: erstens die römische Antike mit dem Ereignis der Varusschlacht und zweitens das 19. Jahrhundert, in dem das Denkmal gebaut wurde.

Quer denken

Tipp

In der Modulserie Denk Mal! Denkmäler untersuchen kannst du noch andere Denkmäler kennen lernen – zum Beispiel das  Völkerschlachtdenkmal in Leipzig oder das Holocaust-Mahnmal in Berlin.

 

Stichworte zum Modul Video: Hermannsdenkmal | Varusschlacht | Nationalismus | Nationalbewegung | Geschichte | Geschichtsunterricht | Unterricht | Denkmal | Nationalismus

Die Antworten zu den Aufgaben kannst du entweder in deine Geschichtsmappe schreiben – ganz einfach mit Stift und PapierDu kannst die Antworten aber auch in die Textfelder unter den Aufgaben eingeben und anschließend ausdrucken oder als pdf abspeichern. Klicke dafür auf das Drucker-Symbol. Hier erhältst du weitere Informationen