Denk mal! | Denkmäler untersuchen

Denkmäler gibt es überall! Seit dem 19. Jahrhundert, als Denkmäler “in Mode” kamen, wurden zahlreiche Denkmäler aus verschiedenen Anlässen errichtet: um politische Herrschaft zu legitimieren, um an wichtige Persönlichkeiten oder historische Ereignisse zu erinnern – oder auch als Mahnmale. Jedes Denkmal will eine Botschaft transportieren. Um diese zu verstehen, muss man die Zeit kennen, in der es erbaut wurde.

Denk Mal! Denkmäler untersuchen
Hermannsdenkmal
Völkerschlachtdenkmal Leipzig
Erster Weltkrieg
Kriegerdenkmäler
Denkmal
Berliner Mauer
Holocaust-Mahnmal Berlin
Denkmäler vor der Haustür
Arrow
Arrow
ArrowArrow
Slider
Modul aufrufen und Bildnachweise: Bild anklicken
 
 
Schaut Euch zunächst die Anleitung zur Untersuchung von Denkmälern an. Anschließend könnt ihr ein Modul zu einem bestimmten Denkmal auswählen. Ihr könnt eure Klasse auch so aufteilen, dass alle Module von verschiedenen Gruppen bearbeitet werden. Anschließend könnt ihr euch die Ergebnisse gegenseitig vorstellen und diskutieren, welche Bedeutung Denkmälern als historische Quelle und bei der öffentlichen Auseinandersetzung mit Vergangenheit und Geschichte zukommt. Ihr könnt euch auch mal an eurem Wohnort nach Denkmälern umschauen und das Modul Denkmäler vor der Haustür bearbeiten.
 

 

 

Print Friendly