+ + + aktuell + + +
Schulschließungen | segu_Planer für das Homelearning
Schülerinnen und Schüler können sich die segu_Planer für das Homelearning als pdf oder doc herunterladen (und falls möglich ausdrucken) und die angegebenen Module bearbeiten. Euer Lehrer oder eure Lehrerin teilt euch mit, ob ihr dafür eine, zwei oder drei Wochen Zeit habt. Die Ergebnisse sollt ihr ganz einfach in die Geschichtsmappe schreiben oder in die Textfelder unter den Aufgaben eintragen und dann als pdf ausdrucken. Wenn die Schule wieder losgeht, könnt ihr eure Ergebnisse euren Lehrern vorzeigen.
Klasse 5 bis 7  mit Angabe von Schwierigkeitsgrad und Bearbeitungszeit (in Minuten)
Vergangenheit und Geschichte | Was ist der Unterschied?  leicht-mittel | 90 – 120 | doc
Römische Antike 1 | Rom – vom Dorf zur Weltmacht  leicht | 60 – 90 | doc
Römische Antike 2 | Leben und Alltag im Imperium Romanum  mittel | 80 – 100 | doc
Mittelalter | Wie lebte es sich im Mittelalter?  leicht-mittel | 120 – 150 | doc
Europäische Expansion 1 | Die „Entdeckung“ Amerikas  leicht-mittel | 80 – 100 | doc
Europäische Expansion 2 | Streit um Kolumbus  mittel-schwer | 150 – 180 min | doc
Absolutismus | Alles für den König?  mittel | 120 – 150 min | doc
Französische Revolution 1 | Der dritte Stand  leicht-mittel | 60 – 90 | doc
Französische Revolution 2 | Menschenrechte vs. Terror  mittel-schwer | 170 – 200 | doc
Beurteile nach Abschluss eines segu_Planers hier deinen Lernfortschritt
Klasse 8 bis 10
Die Industrialisierung im 19. Jahrhundert – ein Fortschritt? (als doc)
Imperialismus, Kolonialismus, Rassismus – das Kaiserreich 1871 bis 1918 (als doc)
Der Erste Weltkrieg – ein „moderner“ Krieg? (als doc)
Aufbruch in die Moderne – die Weimarer Republik (als doc)
Nationalsozialismus – die Errichtung der Diktatur (als doc)
Grundlagen des Geschichtsunterrichts  (Zusatzaufgaben)
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte?! – Bildquellen und Mediengeschichte (als doc)
Modul: Klimawandel und Wetterereignisse der Vergangenheit – digitale Zeitleiste
Lehrerinnen und Lehrer können sich die Wochenpläne auch als doc herunterladen und bezüglich ihrer Schulform und Lerngruppen differenzieren und anpassen, um sie dann an ihre Schülerinnen und Schüler zu versenden. Wenn in Ihrem Bundesland der Geschichtsunterricht zweistündig erteilt wird, empfiehlt sich für eine Bearbeitungszeit um die 90 Minuten eine einwöchige Bearbeitung, um die 180 Minuten eine zweiwöchige Bearbeitung usw. Je nach Lerngruppe können Sie aber auch eine längere Bearbeitungszeit veranschlagen. Es liegt in Ihrem Ermessen.

Auf der Lernplattform segu Geschichte finden Schüler/innen zahlreiche Lernmodule, die sie im offenen Geschichtsunterricht selbstständig in kleinen Teams zu zweit oder dritt [zurzeit im Zweifel doch besser alleine oder – noch besser – via Telefon oder Skype] bearbeiten sollen.

Welches Modul wann bearbeitet wird, entscheiden die Schüler/innen selbst. Es gibt unterschiedliche Module mit vielfältigen Methoden, Medien, Bearbeitungszeiten und Schwierigkeitsgraden.

Die Antworten zu den Lernaufgaben halten die Schüler/innen schriftlich in der Geschichtsmappe fest. Alternativ können sie auch direkt auf den segu-Seiten eingegeben und nachher als PDF abgespeichert oder ausgedruckt werden.

Lernen mit segu | Informationen für Schüler/innen


segu Geschichte unterstützt Lehrer/innen, offenen Geschichtsunterricht durchzuführen und dafür digitale Medien sinnvoll einzusetzen.

Das Thema der Unterrichtsreihe und die Auswahl der zu bearbeitenden Module legen Lehrer/innen im segu_Planer fest. Im Unterricht können sie ihre Schüler/innen beim selbstgesteuerten Lernen beraten und unterstützen.

Die segu-Lernmaterialien werden im Rahmen eines Projektes an der Universität zu Köln erarbeitet. Sie sind als OEROpen Educational Resources frei verfügbar und dürfen – ohne gegen Urheberrechte zu verstoßen – vervielfältigt und verändert werden.

Lernen mit segu | Informationen für Lehrer/innen