Ein Blick zurück in die Vergangenheit

Was ist Geschichte? | Modul 3 | Lebensbezüge | ◻ leicht | ca. 45 min | Arbeitsblatt als pdf herunterladen

Die Geschichte wird meist „vorwärts“ erzählt: zum Beispiel von den Römern über das Mittelalter bis in die Neuzeit. In diesem Modul schaust du umgekehrt von heute zurück in die Vergangenheit der letzten gut einhundert Jahre. Dafür druckst du dir das Arbeitsblatt aus (oder ihr bekommt es im Unterricht ausgeteilt). Die Aufgaben auf dem Arbeitsblatt musst du zu Hause erledigen, denn du sollst die Geburtsdaten deiner Eltern und Großeltern herausfinden. Dabei können dir deine Eltern am besten helfen. Wenn du das Blatt fertig bearbeitet hast, hefte es in deiner Geschichtsmappe ab. Anschließend sollst du noch die folgenden drei Aufgaben bearbeiten:

Aufgaben

1 | a) Die Menschen können sich ab etwa 8 bis 10 Jahren an wichtige Ereignisse in der Vergangenheit selbst erinnern. Notiere historische Ereignisse, an welche sich deine Eltern und deine Großeltern sich noch erinnern können müssten.

Ereignisse, an die sich deine Eltern noch erinnern können:

Ereignisse, an die sich deine Großeltern noch erinnern können:

b) Wenn du die Möglichkeit hast: Frage deine Eltern oder deine Großeltern einmal nach Ereignissen, an die sie sich gut erinnern können. Wenn du eines dieser Ereignisse nicht auf dem Zeitstrahl findest, kannst du es dazuschreiben.

c) In der Tabelle unter den Ereignissen findest du die Entwicklung der verschiedenen deutschen Staaten und politischen Systeme im Laufe des 20. Jahrhundert. In welcher Phase der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts wurden deine Eltern und deine Großeltern geboren? Beachte dabei: Während der Jahre 1949 bis 1990 gab es zwei deutsche Staaten. Wenn sie in einem anderen Land geboren wurden, kannst du das Land in die untere Zeile eintragen.

d) In welchem Jahr etwa hört die Erinnerung noch lebender Menschen an historische Ereignisse auf?

 

2 | Wähle dir drei Ereignisse, die auf dem Arbeitsblatt stehen, aus. Berechne, wie viele Jahre sie von heute aus gesehen zurückliegen.

 

3 | Wähle ein historisches Ereignis aus, an das du dich selbst noch erinnern kannst. Trage es auf der Zeitleiste ein. Ihr könnt eure Ergebnisse in der Klasse vergleichen.

Stichworte zum Modul Ein Blick zurück in die Vergangenheit | Geschichtsunterricht | Unterricht | Eltern | Großeltern | ältester Mensch | Geburtstag

Die Antworten zu den Aufgaben kannst du entweder in deine Geschichtsmappe schreiben – ganz einfach mit Stift und Papier. Du kannst die Antworten aber auch in die Textfelder unter den Aufgaben eingeben und anschließend ausdrucken oder als pdf abspeichern. Klicke dafür auf das Drucker-Symbol. Hier erhältst du weitere Informationen.