Rom | Vom Dorf zur Weltmacht

Römische Antike | Modul 3 | Wissen | Grenzenleicht | ca. 30 min 

Geschichtskarte: Provinzen des Imperium Romanum 117 n. Chr. | Vollständige Karte und Bildnachweis (Public Domain, Wikimedia): Bild anklicken

 

Zu Beginn der römischen Antike war Rom ein kleines Dorf am Tiber. Das Imperium Romanum entwickelte sich in den folgenden Jahrhunderten zu einer Großmacht. In diesem Modul lernst du, wie sich das Herrschaftsgebiet der Römer in seiner etwa eintausend Jahre dauernden Geschichte immer weiter vergrößerte – und schließlich zerfiel. Außerdem geht es um den Unterschied zwischen „Geschichtskarten“ und einer „historischen Karten„.

 

Aufgaben

1 | a) Bearbeite das folgende Quiz. Beachte dabei die verschiedenen Farben, mit denen das jeweilige Herrschaftsgebiet markiert wird (klicke auf „i“ für Information). Überprüfe dein Ergebnis (blauer Button unten rechts) und probiere so lange, bis alle Karten grün aufleuchten.

Falls die Anwendung nicht reagiert oder zum Vergrößern hier klicken!

 

    b) Informiere dich mit Hilfe einer Suchmaschine über folgende vier Begriffe und notiere jeweils eine kurze Definition. Kläre anschließend: Welche Farbe im Quiz gehört zu welchem der Begriffe? Ordne die Begriffe abschließend in die richtige zeitliche Reihenfolge.

    Oströmisches Reich - Römische Kaiserzeit - Römische Republik - Weströmisches Reich

     

    2 | Unter der Herrschaft Kaiser Trajans im 2. Jahrhundert n. Chr. erreichte das Römische Reich seine größte Ausdehnung. Diese Geschichtskarte (also eine Karte aus der heutigen Zeit, die uns Auskunft über die Vergangenheit gibt) ist am Seitenanfang abgebildet. Nenne mindestens fünf heutige Staaten, die zu diesem Zeitpunkt zum Herrschaftsgebiet der Römer gehörten.

     

    3 | Etwa aus dem Jahr 375 n. Chr. Jahrhundert ist die Tabula Peutingeriana überliefert. Die 6,8 m lange historische Karte (also eine Karte, die in der Vergangenheit entstanden ist) stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist eine nicht ganz vollständige Abschrift des etwa 800 Jahre älteren Originals, das als verschollen gilt. Sie zeigt das gesamte damalige römische Straßennetz und diente zur Orientierung, wie lange man zwischen verschiedenen Orten unterwegs war. Schau dir das folgende kurze Video von Terra X an. Erkläre anschließend in zwei bis drei Sätzen, was den Unterschied zwischen der historischen Karte "Tabula Peutingeriana" und der Geschichtskarte am Seitenanfang (sie wurde 2005 erstellt) ausmacht.

    Stichworte zum Modul Vom Dorf zur Weltmacht – Rom | Geschichtskarten | Römisches Reich | Geschichtsunterricht | Unterricht

    segu-Tipp

    Im segu-Modul Reisen in der römischen Antike | „Latrones“  lernst du noch mehr über das römische Straßennetz und das Reisen im Römischen Reich kennen.

    segu-Tipp

    Im segu-Modul Entdeckungsfahrten | „Weiße Flecken“ auf der Landkarte erfährst du, wie die Menschen die ganze Welt entdeckten.

     

    Die Antworten zu den Aufgaben kannst du entweder in deine Geschichtsmappe schreiben – ganz einfach mit Stift und PapierDu kannst die Antworten aber auch in die Textfelder unter den Aufgaben eingeben und anschließend ausdrucken oder als pdf abspeichern. Klicke dafür auf das Drucker-Symbol. Hier erhältst du weitere Informationen