Geschichte des Wohnens | Video

Industrielle Revolution und soziale Frage | Modul 6 | Verstehen und Urteilen | Alltag | Arm und Reich | ◻◻ mittel | ca. 30 min | optional vertiefende Aufgabe: 20 min

WohnenUnbekannter Fotograf: Blick auf Essen 1890 | Vollständiges Bild und Bildnachweis (Public Domain, Wikimedia)

 

Die soziale Frage lässt sich anhand der Wohnsituation der Menschen besonders gut verdeutlichen – davon handelt das folgende Video über die Geschichte des Wohnens. Die Aufgaben sind im Video enthalten, stehen aber auch noch einmal unten am Seitenende.

 

 

Aufgaben

1 | Schau dir das Video an. Um Informationen in Ruhe aufzuschreiben, benutze Kopfhörer und die Pausentaste.

a) Notiere 8 bis 10 wichtige Begriffe zum Wandel des Wohnens.

b) Verfasse einen kurzen Lexikon-Artikel mit der Überschrift: "Wohnverhältnisse im 19. Jahrhundert". Du sollst alle unter a) notierten Begriffe in den Text einbauen.

 

Vertiefende Aufgabe | optional | Dauer: ca. 20 min

2 | Spurensuche | Mach dich an deinem Wohnort auf die Suche nach Wohnhäusern, die etwa zwischen 1850 und 1910 erbaut wurden.

Vielleicht findest du solche Häuser auf dem Weg zur Schule oder in deiner Nachbarschaft. Manchmal steht eine Jahreszahl an den Gebäuden, sonst orientiere dich anhand der Abbildungen, die du in diesem Video gesehen hast. Schieße Fotos von den Häusern, drucke sie aus und klebe sie in deine Geschichtsmappe.

 

Wenn du alle Textfelder ausgefüllt hast, musst du deine Antworten speichern oder ausdrucken!
Wie das Abspeichern oder Ausdrucken funktioniert erklärt dir diese Anleitung.
Du kannst deine Antworten aber auch ganz einfach mit Stift und Papier in deine Geschichtsmappe schreiben!

Stichworte zum Modul Geschichte des Wohnens| Industrielle Revolution | Geschichte | Geschichtsunterricht | Unterricht |Urbanisierung | Stadtflucht | Stadt | Migration | Miethaus | Bauernhof | Mietskasernen | Bürgertum | Arbeiter

Print Friendly, PDF & Email