Pompeji virtuell erkunden

Imperium Romanum | Modul 9 | Forschen und entdecken | Historische Orte ◻◻ mittel | ca. 30 min | optionale vertiefende Aufgabe: 10 min

PompejiDer Vesuv von Pompeji aus gesehen, Foto 1998 | Vollständiges Bild und Bildnachweis (Morn the Gorn, Vesuvius from Pompeii (hires version 2 scaled), CC BY-SA 3.0, Wikimedia): Bild anklicken

 

Im Jahr 79 verschüttete ein gewaltiger Ausbruch des Vulkans Vesuv (Golf von Neapel im heutigen Italien) die umliegende Landschaft unter einer bis zu 25 Meter dicken Schicht von Vulkangestein und Asche. Nach Schätzungen kamen dabei zwischen 5.000 und 16.000 Menschen ums Leben. Die südlich des Vesuvs gelegene römische Stadt Pompeji wurde vollständig begraben und erst ab der Mitte des 18. Jahrhunderts in über zwei Jahrhunderte dauernden Ausgrabungen (s. Stadtplan unten) wieder freigelegt. Heute kann man in Pompeji auf einer Fläche von rund 44 Hektar (etwa 62 Fußballfelder) die Ruinen einer ganzen römischen Stadt besichtigen – die größte Stadtruine weltweit.

 

Die Street View-Ansichten von google stehen nicht unter Creative Commons-Lizenz!

Street View-Ansicht 1 | Tempel des Apollon | im Hintergrund der Vesuv


Größere Kartenansicht

Street View-Ansicht 2 | Straßenkreuzung in Pompeji


Größere Kartenansicht

 

Aufgaben

1 | a) Erkunde Pompeji über die beiden Ansichten bei Street View. Beschreibe deine Eindrücke von deinem "Stadtrundgang".

b) Schau dir auch die Satellitenansicht der Ausgrabungen Pompejis an. Welche typischen Gebäude einer römischen Stadt kannst du entdecken?

 

2 | a) Informiere dich bei Planet Wissen über das antike Pompeji. Beschreibe den Alltag der Bewohner in der antiken Stadt.

b) Pompeji wirkt heute als Ruinenstadt farblos und grau. In vielen der Ruinen finden sich aber Wandmalereien, die einen anderen, bunten Eindruck der römischen Antike geben. Die Bilder zeigen meist keine Alltagsszenen, sondern Motive aus der griechischen und römischen Mythologie. Dennoch sind auf den Bildern auch Alltagsgegenstände oder die Kleidung der Menschen zu sehen. Welche Hinweise können die Wandmalereien über das Leben in der römischen Antike geben?

 

Vertiefende Aufgabe | optional | Dauer: ca. 20 min

3 | Informiere dich bei Planet Wissen und beschreibe:

a) Wie wurden die Ruinen Pompejis ausgegraben?

b) Wie gelang es den Archäologen, Figuren von in Pompeji verschütteten Menschen (s. zum Beispiel das Foto vom "Garten der Fliehenden" unten) zu rekonstruieren?

 

 

Stadtplan | Ausgrabungsgeschichte Pompejis von der Mitte des 18. Jahrhunderts bis in die Gegenwart

 PompejiBildnachweis (Christoph Scholz, Timeline map of the excavations in Pompeii, CC BY-SA 3.0, Wikimedia): Bild anklicken

 

Foto | Der „Garten der Fliehenden“ – Gipsabdrücke von Opfern in Pompeji

Pompeji VesuvBildnachweis (Lancevortex, Pompeii Garden of the Fugitives 02, CC BY-SA 3.0, Wikimedia): Bild anklicken

 

Die Antworten zu den Aufgaben kannst du entweder – einfach mit Stift und Papier –  in deine Geschichtsmappe schreiben.
Du kannst die Antworten aber auch direkt unter den Aufgaben eingeben und anschließend ausdrucken oder als pdf abspeichern. Das ist allerdings nicht mit allen Geräten möglich. Hier erhältst du weitere Informationen.

Stichworte zum Modul Pompeji virtuell erkunden | Street View | Vesuv | Geschichte | Geschichtsunterricht | Unterricht | Alltag | Alltagsgeschichte

Print Friendly, PDF & Email