Durchsetzung der NS-Diktatur 1933

Nationalsozialismus | Modul 2 | Wissen | Errichtung der NS-Diktatur | ◻◻ mittel | ca. 10 min | optionale vertiefende Aufgabe: 10 min

Hitler ReichskanzlerAdolf Hitler am Fenster der Reichskanzlei Berlin am Abend seiner Ernennung zum Reichskanzler, Foto vom 30. Januar 1933 | Vollständiges Bild und Bildnachweis (Sennecke, Robert, Bundesarchiv Bild 146-1972-026-11, Machtübernahme Hitlers, CC BY-SA 3.0 DE, Wikimedia): Bild anklicken

 

Adolf Hitler wurde am 30. Januar 1933 vom Reichspräsidenten Paul von Hindenburg zum Reichskanzler ernannt. Die neue Reichsregierung setzte in den folgenden Monaten rigoros die Abschaffung der Demokratie und eine Alleinherrschaft der NSDAP (der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei) durch. In diesem Modul lernst du verschiedene Stationen zur Durchsetzung der NS-Diktatur kennen.

 

Aufgaben

Falls die Anwendung nicht reagiert oder zum Vergrößern hier klicken!

 

1 | Bearbeite das Quiz. Du kannst dich über die Daten in der Wikipedia-Jahreschronik 1933 (rechts: Tabelle "Chronologie") informieren. Probiere so lange, bis das Ergebnis stimmt (Blauer Button untern rechts). Schreibe die neun Stationen aus dem Quiz in der richtigen zeitlichen Reihenfolge noch einmal auf.

 

Vertiefende Aufgabe | optional | Dauer: ca. 10 min

2 | Wähle zwei der Ereignisse aus und stelle jeweils eine eigene Frage zu dem Ereignis. Versuche anschließend Antworten auf deine Frage zu recherchieren. Gib dafür geeignete Begriffe in eine Suchmaschine ein - und verlasse dich nicht auf nur auf den ersten Treffer, sondern suche auf mindestens zwei unterschiedlichen Seiten nach Antworten.

Beispiel

Frage: Welche Folgen hatte der Reichstagsbrand?

Antwort: Bereits am Tag nach dem Reichstagsbrand wurde die "Reichstagsbrandverordnung" erlassen. Die Grundrechte der Weimarer Verfassung wurden außer Kraft gesetzt. Noch am selben Tag wurden zahlreiche politische Gegner und jüdische Menschen verhaftet und viele von ihnen misshandelt. Die Möglichkeit, Gegner oder Ausgegrenzte willkürlich zu verhaften, blieb bis zum Ende des "Dritten Reichs" bestehen.

Frage 1

Antwort 1

 

Frage 2

Antwort 2

 

Die Antworten zu den Aufgaben kannst du entweder – einfach mit Stift und Papier –  in deine Geschichtsmappe schreiben.
Du kannst die Antworten aber auch direkt unter den Aufgaben eingeben und anschließend ausdrucken oder als pdf abspeichern. Das ist allerdings nicht mit allen Geräten möglich. Hier erhältst du weitere Informationen.

Stichworte zum Modul Durchsetzung der NS-Diktatur | Nationalsozialismus | Geschichte | Geschichtsunterricht | Unterricht |Machtergreifung | Gleichschaltung, 30. Januar 1933 | Reichskanzler Hitler

Print Friendly