Zeitleiste Epochen

Epochen der Geschichte | Digitale Zeitleiste

Zeitleiste

Epochen der Geschichte | Digitale Zeitleiste

Was ist Geschichte? | Modul 7 | Wissen| Verstehen und urteilen | Epochen und Epochenbegriff

◻◻ mittel | ca. 30 min | optionale vertiefende Aufgabe: 20 min

  Einen ausführlicheren Überblick über die Epochen der Geschichte gibt dir die Zeittafel Geschichte | Die Aufgaben befinden sich unterhalb der Zeitleiste

Die Zeitleiste steht unter CC BY SA Lizenz und darf auch auf anderen Seiten weiterveröffentlicht werden | Die automatische Silbentrennung bei TimelineJS kann zu Rechtschreibfehlern führen

 

Aufgaben

Schau dir die Zeitleiste an und lies dir die Informationen zu verschiedenen Epochen, Entwicklungen und Ereignissen sowie zum Geschichtsverständnis außereuropäischer Kulturen durch.

 

1 | Epochen sind Versuche von Historikern, die Vergangenheit aus der Rückschau in Abschnitte einzuteilen und damit zu ordnen. Den Menschen in der Vergangenheit, die ja immer in ihrer jeweiligen Gegenwart lebten, waren diese Epochenbegriffe deshalb unbekannt. Zum Beispiel haben die Menschen des Mittelalters ihre Gegenwart nicht als Mittelalter verstanden und bezeichnet.

a) Informiere dich genauer über einen Epochenwechsel der europäischen Geschichte und die Ereignisse und Entwicklungen, die diesen Epochenwechsel markieren. Beurteile, ob es bei diesem Wechsel mehr um das Ende und den Untergang einer alten Epoche oder mehr um einen Beginn einer neuen Epoche mit wichtigen politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen oder kulturellen Veränderungen geht.

b) Überlege: Wie könnte die Zeit, in der wir heute leben, in hundert Jahren als Epoche benannt werden? Mit welchem Zeitpunkt oder Ereignis würdest du diese Epoche beginnen lassen? Begründe deine Antwort.

 

Vertiefende Aufgabe | optional | Dauer: ca. 20 min

2 | Wenn du die dir das Inhaltsverzeichnis von segu Geschichte anschaust wirst du sehen, dass dort hauptsächlich Epochen und Ereignisse zur europäischen Geschichte thematisiert werden. Einerseits können wir so unsere eigene Kultur und ihre Vergangenheit kennenlernen, andererseits wird eine solche Darstellung der Geschichte als eurozentristisch kritisiert: Außereuropäische Geschichte und Kulturen und ihre Geschichtsbilder und Epochen bleiben oft außen vor.

a) Wie beurteilst du die Themenauswahl auf segu Geschichte?

b) Falls du mit der Themenauswahl nicht zufrieden bist: Welche Themen würdest du hinzufügen? Du kannst auch einen Kommentar unten auf der Seite verfassen und vorschlagen, zu welchem Thema segu ein Modul machen sollte.

 

Die Antworten zu den Aufgaben kannst du entweder – einfach mit Stift und Papier –  in deine Geschichtsmappe schreiben.
Du kannst die Antworten aber auch direkt unter den Aufgaben eingeben und anschließend ausdrucken oder als pdf abspeichern. Das ist allerdings nicht mit allen Geräten möglich. Hier erhältst du weitere Informationen.

 

Erläuterungen zur Zeitleiste

Die mittels Timeline JS erstellte Zeitleiste gibt erstens einen Überblick zu: Epochen nach dem europäischen bzw. eurozentristischen Geschichtsverständnis – Frühgeschichte / Steinzeit – Griechische Antike – Römische Antike / Imperium Romanum – Mittelalter – Frühe Neuzeit – Neuere Geschichte / „langes“ 19. Jahrhundert – Neueste Geschichte / „kurzes“ 20. Jahrhundert / Zeitgeschichte | Beispielhafte Ereignisse und Entwicklungen der europäischen Geschichte – Ötzi – Demokratie Athen – Expansion des Römischen Reiches – Kreuzzüge – Entdeckung Amerikas – Französische Revolution – Kolonialismus und Imperialismus – Zweiter Weltkrieg | Geschichtsverständnisse und Epocheneinteilungen außereuropäischer Kulturen – Altes Ägypten – China – Indien – Mittelamerika – Osmanisches Reich – USA – Afrika.

Die Zeitleiste verfolgt das Ziel, erstens einen (reduzierten) Überblick über die Einteilung der europäischen Geschichte in Epochen zu geben und beispielhaft jeweils wichtige Ereignisse oder Entwicklungen zuzuordnen. Dabei soll deutlich werden, dass der Epochenbegriff ein Konstrukt der Geschichtsschreibung ist und – besonders bezogen auf die Neueste Geschichte – immer auch weitergedacht und angepasst werden kann und muss. Zugleich soll das implizite eurozentristische Weltbild des europäischen Epochenbegriffs verdeutlicht werden, indem Geschichtsverständnisse und Bilder sowie Epocheneinteilungen außereuropäischer Kulturen beispielhaft vorgeführt werden. Anders als etwa bei der Synchronoptische Weltgeschichte von Arno Peters wird somit zwar nicht mit der eurozentristischen Darstellung der Epochen gebrochen. Im Sinne der Reduktion auf wenige Beispiele bleibt die Zeitleiste aber übersichtlich. Allerdings leiten die Zeitleiste und die Lernaufgaben an, das eurozentristische Weltbild zu dekonstruieren und zu kritisieren. Die Zeitleiste verwendet ausschließlich frei lizensierte Bildmedien und kann als OER (Open Educational Resources) auch auf anderen Internetseiten weiterveröffentlicht werden.

Print Friendly

Hinterlasse einen Kommentar

Simple Share Buttons