Lernplattform für Offenen Geschichtsunterricht

  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4

Auf der Lernplattform segu finden Schüler_innen zahlreiche Lernmodule für den Geschichtsunterricht. Die Lernaufgaben sollen selbstständig am besten in kleinen Teams von zwei oder drei Schüler_innen bearbeitet werden. Welches Modul wann bearbeitet wird – das entscheiden die Schüler_innen selbst.

Es gibt sowohl verschiedene Typen von Modulen (neben Lernmodulen zum Beispiel Methodenmodule oder Forschermodule) als auch verschiedene Medien (neben Texten und Bildern beispielsweise Videos oder digitale Quizformate und Zeitleisten). Die Antworten zu den Lernaufgaben sollen in der Regel schriftlich in der Geschichtsmappe festgehalten werden.

Die Auswahl der zu bearbeitenden Module legen Lehrer_innen vorher fest. Sie können im Offenen Geschichtsunterricht ihre Schüler_innen bei der Arbeit mit den Lernmodulen beraten und unterstützen.

Die segu-Lernmaterialien werden im Rahmen eines Projektes an der Universität zu Köln entwickelt. Sie sind als Open Educational Resources frei verfügbar und dürfen – ohne gegen Urheberrechte zu verstoßen – vervielfältigt und verändert werden. Weitere Informationen finden Lehrer_innen im Menü unter segu Lernkonzept.

Share Button
Print Friendly