Novemberpogrom 1938 | Video

Judenverfolgung und Holocaust | Modul 1 | Verstehen und urteilen | Ausgrenzung und Verfolgung | ◻◻ mittel | ca. 30 min | optionale vertiefende Aufgabe: 20 min

Der Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung im Deutschen Reich (seit März 1938 war auch Österreich Teil des Reichsgebiets) wurde am Abend des 9. November 1938 von der nationalsozialistischen Führung angeordnet. Bei den Ausschreitungen – meist durchgeführt von SA und SS – wurden fast alle Synagogen und jüdischen Bethäuser in Brand gesetzt und jüdische Geschäfte zerstört und geplündert. Zehntausende Menschen wurden verhaftet und einige hundert getötet. Vorausgegangen war die Diskriminierung und Verfolgung jüdischer Menschen bereits kurz nach dem Machtantritt der Nationalsozialisten 1933 – das Video gibt hierzu einen kurzen Überblick.

 

 

Aufgaben

 

1 | Notiere wichtige Informationen aus dem Video unter folgenden Punkten:

Begriffe

Vorgeschichte

Verfolgte / Schäden

Täter / Zuschauer

Bedeutung / Folgen

 

2 | Der Novemberpogrom hatte für die Juden persönliche, gesellschaftliche, politische und ökonomische Folgen. Überlege, welche Auswirkungen der Novemberpogrom ganz konkret, z.B. auf einen Ladenbesitzer oder Ladenbesitzerin, gehabt haben könnte. Notiere Stichpunkte oder Fragen.

 

Vertiefende Aufgabe | optional | Dauer: ca. 20 min

Leider kann diese Aufgabe zurzeit nicht bearbeitet werden, weil die Seite Synagogen.info nicht aufrufbar ist (Stand Februar 2017).

3 | Gehe auf die Seite Synagogen.info.

a) Informiere dich, wo es in den 1930er Jahren eine Synagoge oder ein jüdisches Bethaus an deinem Wohnort oder in der Nähe gegeben hat und erstelle einen kurzen Steckbrief.

b) Wie sieht die Synagoge oder die Stelle, an der sie gestanden hat, heute aus? Findet man vor Ort einen Hinweis (z.B. eine Gedenktafel)?

 

Die Antworten zu den Aufgaben kannst du entweder – einfach mit Stift und Papier –  in deine Geschichtsmappe schreiben.
Du kannst die Antworten aber auch direkt unter den Aufgaben eingeben und anschließend ausdrucken oder als pdf abspeichern. Das ist allerdings nicht mit allen Geräten möglich. Hier erhältst du weitere Informationen.

Stichworte zum Modul Video: Novemberpogrom 1938 | 9. November | Reichskristallnacht | Antisemitismus | Nationalsozialismus | Geschichte | Geschichtsunterricht | Unterricht | Holocaust

Print Friendly