Eine NS-Gedenkstätte in deiner Nähe?

Judenverfolgung und Holocaust | Modul 9 | Forschen und entdecken | Lernen „vor Ort“ | ◻ leicht | ca. 30 min

sandbostelArnold Plesse: Baracken des ehemaligen STALAG XB in Sabdbostel, Foto von 2012 | Vollständiges Bild und Bildnachweis (Arnold Plesse, Sandbostel140112 004, CC BY 3.0, Wikimedia): Bild anklicken

 

Überall in Deutschland und auch in Österreich finden sich heute Gedenkstätten für Opfer des Nationalsozialismus (Abkürzung: NS). An vielen dieser Gedenkstätten liegen verstorbene und ermordete Menschen in Massengräbern begraben – wie in den ehemaligen Konzentrationslagern. Deshalb sind sie erstens ein Friedhof, zweitens können sie heute mit Unterstützung der Besucherdienste besichtigt werden. Viele Gedenkstätten haben heute auch Museen oder Ausstellungen eingerichtet, damit die Besucher mehr über den historischen Ort und seine Geschichte erfahren können. Neben Gedenkstätten gibt es auch Denkmäler oder andere Orte, an denen sich zwischen 1933 und 1945 unterschiedliche Dinge ereignet haben.

In diesem Modul sollst du dich in deiner Nähe auf die Suche nach einer Gedenkstätte, einem Museum oder einem Denkmal zur Geschichte des Nationalsozialismus machen. Benutze dafür die folgende Karte und zoome dich in die Umgebung deines Wohnortes. Du findest Orte aus verschiedenen Epochen der Geschichte, die durch verschiedene Farben gekennzeichnet sind. Orte zur Geschichte des Nationalsozialismus sind dunkelbraun eingefärbt.

 

Aufgaben

1 | Wenn du den nächsten historischen Ort zur Geschichte des Nationalsozialismus gefunden hast (falls es mehrere sind - such dir einen aus!), versuche dich so gut es geht mit Hilfe der angegeben Links zu informieren. Du kannst den Namen des Ortes auch in eine Suchmaschine eingeben. Vielleicht erhältst du so weitere Informationen.

  • Wie lautet der genaue Name des historischen Ortes heute? Und wie wurde er zur Zeit des Nationalsozialismus bezeichnet?
  • Was hat sich dort zu welcher Zeit ereignet?
  • An wen oder was soll der Ort erinnern? Liegen hier Menschen begraben?
  • Gibt es sichtbare Spuren aus den Jahren zwischen 1933 und 1945 - zum Beispiel Gebäude oder gegenständliche historische Quellen?
  • Gibt es Denkmäler, Informationstafeln oder eine Ausstellung, die über die Bedeutung und die Geschichte des Orts informieren?
  • Welche Angebote gibt es für Besucher - beispielsweise Führungen für Schulklassen, Workshops oder andere Möglichkeiten?

 

2 | a) Beschreibe den Eindruck, den der Ort - so, wie du ihn bei deiner Recherche im Internet kennen gelernt hast - auf dich macht.

b) Vervollständige zum Abschluss einen der beiden folgenden Sätze:

  • Ich würde den Ort gerne einmal besuchen, ...
  • Ich würde den Ort nicht gerne besuchen, ...

Ihr könnt auch in eurer Klasse diskutieren, ob ihr eine gemeinsame Exkursion zu dem Ort unternehmen wollt.

Falls ihr einen anderen historischen Ort, ein Museum oder ein Denkmal zur Geschichte des Nationalsozialismus kennt, aber noch kein Eintrag in der Karte vorhanden ist: Bitte einfach eine Mail an kontakt@segu-geschichte.de schreiben. Wir können ihn dann ergänzen.

 

Die Antworten zu den Aufgaben kannst du entweder – einfach mit Stift und Papier –  in deine Geschichtsmappe schreiben.
Du kannst die Antworten aber auch direkt unter den Aufgaben eingeben und anschließend ausdrucken oder als pdf abspeichern. Das ist allerdings nicht mit allen Geräten möglich. Hier erhältst du weitere Informationen.

Stichworte zum Modul NS-Gedenkstätte in deiner Nähe | Geschichte | Geschichtsunterricht | Unterricht | Gedenkstätte | Denkmal | Museum | Opfer des Nationalsozialismus

Print Friendly